Funktionsjacken: das sollten Sie beim Kauf beachten

verschiedene Jacken im ÜberblickModerne Funktionsjacken erfüllen höchste Ansprüche und zeichnen sich durch wasserabweisende und atmungsaktive Eigenschaften aus. Sie bieten Bewegungsfreiheit und eignen sich ideal für die Freizeit und für sportliche Aktivitäten. Die erstklassige Qualität erkennen Sie auch an der einfachen Handhabung bei Verschlüssen und an Taschen mit genügend Platz für Utensilien, die Sie unterwegs benötigen.

Hightech-Material mit Multifunktion

Eine hochwertige Funktionsjacke erhält ihre besondere Qualität durch modernes Hightech-Material. Eine schützende Membran an der Oberschicht des Stoffes verhindert das Eindringen von Flüssigkeit und lässt dennoch genügend Luftzirkulation zu. Die Jacke bleibt atmungsaktiv und Sie sind zugleich vor Regen und Nässe geschützt. Die Wasserdichte des Materials erkennen Sie an der sogenannten Wassersäule. Dieser Wert wird in Millimetern angegeben und zeigt, wie viel Widerstand ein Stoff gegen eindringende Nässe leistet. Je höher die Wassersäule, desto wasserdichter ist auch Ihre Funktionsjacke. Damit die wasserabweisende Funktion dauerhaft erhalten bleibt, ist der Stoff nach außen hin reiß- und abriebfest. Je nach Modell verhindern großzügige Schnittmuster und ein Netzfutter im Innenteil der wetterfesten Kleidung den direkten Hautkontakt, der die wasserabweisende Funktion vermindern könnte.

Lässiger Schnitt für den trendigen Outdoor-Look

Funktionsjacken eignen sich nicht nur für sportliche Aktivitäten. Die Trends bei Schnittmustern und Farben lassen auch einen lässigen Freizeit-Look zu. Aufgesetzte Taschen mit Klettverschluss und Kordelzügen in der Taille sorgen für extravagante Details und eine figurbetonte Linie. Trendfarben wie Braun- und Rottöne verleihen Ihrer Jacke den modischen Touch. Wenn Sie Ihre Jacke bei sehr kaltem Wetter tragen möchten, achten Sie auch auf eine wärmende Kapuze. Bei vielen Funktionsjacken kann die Kapuze auch hinter einem Reißverschluss im Kragen verschwinden, wenn Sie diese einmal nicht benötigen. Entscheidend für die wärmende Funktion der Jacke ist auch die Schnittlänge. Zu kurze Jacken bieten in sitzender Position wenig Wärmeschutz am Rücken und können die Funktion empfindlich beeinflussen. Vor allem beim Radfahren sollten Sie daher auf einen verlängerten Rückenteil Ihrer Jacke achten. Elastische Bündchen an den Ärmeln verhindern das Eindringen von kalter Luft unter die Jacke. Unsichtbar unter dem Ärmel integriert sorgt auch dieses Detail für die hohe Funktionalität und macht Ihre Jacke zum idealen Begleiter bei jedem Wetter.

Funktionsjacke mit Stil

Beim Kauf einer Funktionsjacke und weiterer Outdoor Artikel, z.B. vom Bergzeit Shop, sollten Sie in erster Linie auf die Qualität des Materials achten. Der Schnitt sollte individuell nach Tragegewohnheiten gewählt werden. Raffinierte Details und modische Farben verleihen Ihrer Jacke den trendigen Look.

Image by Gordana Sermek – FotoliaSimilar Posts: