Kreative Mode greift aktuelle Trends auf

Eine Frau fasst sich an den PoAls vor knapp 50 Jahren im unterfränkischen Rottendorf bei Würzburg ein Modelabel gegründet wurde, da ahnte niemand, dass dies der Beginn einer lang anhaltenden Erfolgsgeschichte sein würde. Inzwischen aber ist s.Oliver aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Mehr als 7.000 Mitarbeiter weltweit sind Tag für Tag damit beschäftigt, nicht nur moderne und zeitgemäße Kollektionen zu vertrieben, sondern vor allem immer den neuesten Trends auf der Spur zu sein.




Kreative Köpfe sorgen für Entwürfe

Es sind vor allem die kreativen Köpfe in den Modehäusern, die dafür sorgen, dass bestimmte Produkte  gerne gekauft werden. Dabei setzen die Profis insbesondere auf eine gelungene Kombination aus lockerer Freizeitmode und Mode, die auch bei förmlichen Anlässen komfortabel getragen werden kann und funktional ist – das gilt für die elastische Jeans, das lässige T-Shirt genauso wie für das Minikleid. Trends erkennen und zu setzen ist dabei für die Designer besonders wichtig. Was auf den großen Fashion-Shows in den Weltmetropolen von Stardesignern gelüftet wird und meistens einem elitären Kundenkreis vorbehalten ist, wird von den großen Modelabels aufgegriffen, umgesetzt und an den Kunden gebracht. So bieten Labels wie s.Oliver Leggins, eine Mode-Must-have 2012 genauso an, wie teure Luxuslabels. Die Qualität ist dabei häufig die gleiche.

Freundliche und frische Farben dominieren

Insbesondere die Farben der aktuellen Saison sind dabei so gehalten, dass sie freundlich und frisch wirken und ohne größeren Aufwand mit allen anderen Kleidungsstücken kombiniert werden können. Wie bei allen renommierten Designern nimmt sich die Mode derzeit zurück und überzeugt nicht durch Extravaganz, sondern eher durch dezente Musterungen. Natürlich erinnern die gemusterten Tops oder die karierten Hemden eher an die Mode vergangener Jahre, aber generell ist ein Trend zum Retrobereich zu erkennen. Bei der Auswahl der Materialien legen die Label insbesondere Wert darauf, dass hochwertige Stoffe genutzt werden, die sich problemlos reinigen lassen, aber zugleich luftig und atmungsaktiv sind.

Die aktuelle Mode ist vor allem darauf ausgelegt, dass sie auch mit allen Accessoires des jeweiligen Looks kombiniert werden kann. Ob frisch oder frech, romantisch oder rockig: alles kann in eine gelungene Balance gebracht werden, wobei man nicht auf anspruchsvolle Produkte und faire Preise verzichten muss. Letztlich gelingt das auch dadurch, dass im Sale Kleidung zu sagenhaft günstigen Konditionen angeboten wird. Ziel ist es nämlich, die Kollektionen jedermann zugänglich zu machen, aber auch Platz für die Kollektionen der nächsten Saison zu schaffen.

Fotografie: Christoph Hähnel – FotoliaSimilar Posts: